Original TitelAugenzeugen der Fremde
Deutscher Titel Augenzeugen der Fremde

Verfügbare Kopien
16 mm | 1:1,37 (Normal) | | Mono | 24 fps
 
Technische Daten
Kategorie:Avantgarde/Arts
Jahr:1993
Land: AustriaMorocco
Sprache:Kein Dialog
Länge: 33:00 min

Cast
Regie: Gustav Deutsch
Regie: Mostafa Tabbou
Kamera: Gustav Deutsch
Kamera: Mostafa Tabbou
Produktion: Gustav Deutsch
Ein authentisches Filmexperiment in 600 Einstellungen zu je 3 Sekunden.
Persönliche Bilder eines Europäers in Afrika und eines Afrikaners in Europa.
Eine wechselseitige Wahrnehmung des Heimatortes des jeweiligen Anderen.

"Gute Reisende sind herzlos." Elias Canetti

Seit meiner Kindheit habe ich mir eine Oase als palmenumwachsenen kleinen See, mit ringsum nichts als Sand vorgestellt. Erst als ich vor 10 Jahren das erste Mal eine Oase besuchte, mußte ich feststellen, daß mein Bild nicht stimmt. Ähnlich erging es mir mit fast allen jenen, meist exotischen Fernwehbildern, die mir von Kinderbüchern, Reiseprospekten und Geldscheinmotiven fest eingeprägt sind. Nicht wenig erstaunt war ich, als ich in vielen nordafrikanischen Kaffeehäusern schneebedeckte Berggipfellandschaften mit Almhütten und Bergseen entdeckte, die mir sofort als Pendant zu meinen Oasenbildern jene Scheinidentität vor Augen führten, die sich weltweit ein Volk von einem anderen Land, einer anderen Kultur, einem anderen Volk macht, und die ebenfalls weltweit als Kulisse für die Fremden aufrechterhalten wird, um "Ent"Täuschungen zu vermeiden. Mir haben gerade diese "Ent"Täuschungen aber erst die Augen geöffnet, und jeder Fremde, dem es um mehr als die Befriedigung seines Voyeurismus und die Erfüllung von Klischees geht, der den Aufenthalt in der Fremde als kreative Auseinandersetzung mit dem Unbekannten und als Chance zum gegenseitigen Kennenlernen und Verständnis versteht, kann erst durch das "Wahr"nehmen authentischer, persönlicher Bilder fremde Menschen und Kulturen ernst nehmen, und vielleicht einen Beitrag zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit, der Völkerverständigung und der Integration leisten. Um die Suche und das Festhalten solcher authentischer, persönlicher Bilder der Fremde geht es in diesem Filmexperiment.

(Gustav Deutsch)
Link: http://filmvideo.at/filmdb_display.php?id=575&len=de
web: www.sixpackfilm.com || mail: office@sixpackfilm.com || Tel: +43.1.526.09.90.0 || Fax: +43.1.526.09.92